Zurück

Studie Smart Business Communications 2019

PDF-Download direkt im Shop

Kommunizieren auf allen Kanälen – aber bitte smart

Die Zeiten, als sich die Kommunikation im Business-Umfeld einfach auf Fax und Telefon beschränkte, sind endgültig vorbei. Und damit Sie mich nicht falsch verstehen, die Kommunikations- Oldies haben sich damit beileibe nicht überlebt, sondern sind nach wie vor Evergreens. Schließlich gaben 66 Prozent der Studienteilnehmer zu Protokoll, dass das Fax noch immer gebraucht wird.

Geändert haben sich vielmehr – und das zeigt unsere aktuelle Studie sehr deutlich – die Vielzahl und die Art der unterschiedlichen Kommunikationskanäle, die heute zum Alltag der Business-Kommunikation zählen: Die Palette reicht dabei von den bereits angesprochenen Klassikern Fax und Telefon über Mobilfunk, Videokonferenzen, Chat und Instant Messaging bis hin zu Blog, Wiki und Social Media. Also ein bunter Mix an Kommunikationskanälen und -medien, der heute anzutreffen ist.

Ein Mix, mit dem auch der längere Zeit verpönte Begriff der Unified Communication & Collaboration (UCC) wieder sein Revival erlebt. Schließlich steigt mit der Vielzahl der Kommunikationsmittel der Wunsch nach Integration und smarter, intelligenter Kommunikation. Im Vordergrund steht dabei für viele Unternehmen der Conferencing-Aspekt, gefolgt von der Videotelefonie und dem Messaging- Gedanken. Eher überraschend in der heutigen Zeit ist dagegen, dass die mobile Integration beziehungsweise Anbindung nur eine untergeordnete Rolle spielt, Es wird zwar mobil kommuniziert, doch dies wird nur selten als integraler Bestandteil des Kommunikations- Workflow wahrgenommen.

Grundsätzlich existieren mittlerweile in mehr als der Hälfte der Unternehmen Konzepte für eine smarte Business-Kommunikation – egal, ob dies einer Future-Workplace- oder einer UCC-Strategie geschuldet ist. Die Firmen reagieren damit auf die veränderte Arbeitswelt. So sitzen – selbst in Deutschland – immer mehr Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten. Über 40 Prozent der Befragten haben internationale Standorte, die entsprechende technische Kommunikationslösungen erfordern. Hinzu kommt eine steigende Zahl an Mitarbeitern, die im Außendienst tätig sind oder im Home Office arbeiten. Diese sollen, ebenso wie die Mitarbeiter auf Geschäftsreisen, dank intelligenter Kommunikationskonzepte einfach erreichbar sein. Und last, but not least beginnen etliche Unternehmen nachhaltig zu denken – sprich, aus Umweltaspekten sollen Präsenztermine künftig durch Videokonferenzen und andere Lösungen ersetzt werden.

Und noch einen anderen Trend zeigt die Studie deutlich: Die Zeiten, als Kommunikationslösungen noch primär on-premises betrieben worden sind, vorbei. Zwei Drittel der Befragten setzen bei UCC auf eine Cloud-Lösung, und die Cloud-basierte Telefonanlage hat der eigenen PBX den Rang abgelaufen. Dabei punkten die Cloud-Lösungen mit Kriterien wie Flexibilität, Kosten, höherer Ausfallsicherheit oder der Integration in Business-Anwendungen wie CRM oder ERP. Letztlich sind auch aus der Business-Kommunikation Cloud-Lösungen nicht mehr wegzudenken

Zusätzliches Informationsmaterial

Inhalt und Leseprobe
299.00 € *

inkl. Mehrwertsteuer
zuzüglich 0.00 € * Versandkosten

In den Warenkorb Schnellkauf
* Preis gilt nur in Deutschland Weitere Länderpreise
Studie Smart Bus

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder Ihrer Bestellung nutze Sie unseren Kundenservice.

Service-Hotline Service-Hotline
0931/4170 177

Mo. bis Fr. 08:00 - 17:00 Uhr

Kontaktformular

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Sichere Bezahlung

  • Bestpreis-Garantie

  • Zufriedenheits-Garantie

trusted shops guarantee
Zahlungsarten:
  • Lastschrift

  • Kreditkarte

  • Rechnung